Der digitale Projektraum – Interaktiv und effektiv zusammenarbeiten

Wie gelingt erfolgreiche digitale Zusammenarbeit in Projekten?

Unsere Erfahrung aus einer Vielzahl von Kundenprojekten hat gezeigt, dass sich die erfolgreiche Kooperation und Zusammenarbeit in Projekten häufig schwierig gestaltet. Vielfach stellt sich die Situation wie folgt dar:

  • In der Organisation ist der verfügbare Platz für die Zusammenarbeit in Projektteams sehr begrenzt. Dem Wunsch nach einem eigenen Projektraum für jedes Team kann seitens der Organisation meist nicht nachgekommen werden. 
  • Das Arbeiten in analogen Projekträumen erschwert die Sicherung sensibler Projektinformationen. Die Nutzung eines Raumes durch mehrere Projektteams ist unter dem Aspekt der Geheimhaltung problematisch.
  • Sobald das Projektteam über unterschiedliche Standorte verteilt ist, stößt der analoge Projektraum an seine Grenzen. Standortübergreifendes Arbeiten ist bei der Nutzung analoger Projekträume nur erschwert möglich. 
  • Viele Organisationen versuchen die Defizite analoger Projekträume mit Hilfe digitaler Lösungen zur Kollaboration aufzufangen. Die Interaktion im Team nimmt dabei erheblich ab und beschränkt sich dabei auf eine oder wenige Personen. 

Die Lösung für die beschriebenen Herausforderungen sehen wir in der virtuellen Zusammenarbeit in digitalen Projekträumen bzw. „digital Workspaces“. Hier werden die Informationen nicht in analoger Form an den Wänden angebracht, sondern über digitale „Wände“ interaktiv erfasst, bearbeitet und gespeichert. Verteilte Teams, die von mehreren Standorten aus arbeiten sind damit kein Hindernis mehr bei der erfolgreichen Projektarbeit. Im Folgenden haben wir die Vorteile von digitalen Projekträumen für Dich zusammengefasst:

  • Im virtuellen Projektraum können die Projektinformationen nur vom jeweils autorisierten Projektteam eingesehen werden. 
  • Alle relevanten Daten, die (auch in der Vergangenheit) erhoben wurden, können von allen Teilnehmern an allen Standorten eingesehen und interaktiv bearbeitet werden. 
  • Inhalte wie Aufgabenkarten können auf den Endgeräten sowie auf den interaktiven Displays erstellt, beschriftet, verändert und verschoben werden. 
  • Die Projektarbeit im digital Workspace wird per Kamera an alle Projektmitglieder übertragen. 
  • Änderungen am digitalen Board werden auf allen Endgeräten in Echtzeit dargestellt. 
  • Es wird das Gefühl vermittelt, als wären alle Projektmitglieder in einem Raum versammelt. 
  • Der digitale Projektraum bietet den Vorteil, dass die Daten, die z.B. bei einer agilen Sprint- oder Etappenplanung auf Projektebene generiert werden, über alle oder ausgewählte Projekte hinweg aggregiert werden und in eine Gesamt-Portfolioauswertung einfließen. 
  • Ein digitaler Projektraum bietet die Möglichkeit, die Stakeholder bei Bedarf ohne Weiteres standortübergreifend einzuladen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann lade Dir jetzt unser kostenloses Whitepaper zum Thema „digitaler Projektraum“ herunter oder kontaktiere uns direkt.

Datei-Download

Du kannst Dir die gewünschte Datei nach dem Ausfüllen des Formulars herunterladen.

Du möchtest sofort mit dem Aufbau eines digitalen Projektraums starten? Dann vereinbare direkt einen Termin mit unserem Experten für agile und digitale Zusammenarbeit Dr. Wolfgang Henschel.

Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!